Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !

 
369 - 2021

Altriper WasserturmKastell "alta ripa"AltripGliggermühle AltripRegino-Denkmal Altrip

1652 Jahre Altrip

Erstes Altriper WhatsApp-Backen im neuen Jahr 2021

Erstes Altriper WhatsApp-Backen im neuen Jahr 2021Erstes Altriper WhatsApp-Backen im neuen Jahr 2021WhatsApp-Backen – Wir backen gemeinsam, aber doch jeder für sich zu Hause im eigenen Backofen. Und natürlich fangen wir auch gleich im Januar wieder damit an. Vorgenommen für das erste gemeinsame Backen im neuen Jahr 2021 haben wir uns einen Klassiker, ein reines Roggen-Sauerteigbrot. Oftmals ist in Roggenbroten immer wieder auch Weizen mit mitverarbeitet, bei uns dieses Mal aber nicht. Das ist auch eine kleine ...

Die Altriper Römerstraße

Die Altriper Römerstraße (Zeichnung: Heinz Schneider)Die älteste Straße in Altrip erhielt um 1900 den Namen Römerstraße zur Erinnerung an die römische Vergangenheit. Ursprünglich wurde sie „Unnergass´“ (Untere Gasse) genannt, weil sie stromabwärts verläuft. Im Gegensatz zur „Owwergass´“, die stromaufwärts liegt. Die Westseite wurde spätestens im 16./17. Jahrhundert vollständig besiedelt und die Ostseite in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Direkt hinter der Bebauung befand sich noch auf dem ...

Neues Schulhaus wird eingeweiht

Vor 65 Jahren: Einweihung der Schillerschule in Altrip am 21. Januar 1956Heute vor 65 Jahren, am 21. Januar 1956, war ganz Altrip in Festtagsstimmung. Denn erstmals seit Kriegsende versammelten sich die Altriper in beeindruckend großer Zahl auf dem Marktplatz, um einem besonderen Ereignis beizuwohnen: der Einweihung der neuen Schillerschule. Zwar waren sowohl die 1886 erbaute Ludwigsschule als auch die 1904 errichtete Maxschule größtenteils von Kriegsschäden verschont geblieben, die wachsende Schülerzahl machte aber ein neues Schulhaus dringend erforderlich. Die Schillerschule, die über einen modernen ... 

Mitgliedsbeiträge 2021

Mitgliedsbeiträge 2021Liebe Mitglieder, Anfang Februar wird der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2021 fällig. Um unserer Kassiererin Korana Heel unnötige Arbeit und unserem Verein unnötige Kosten zu ersparen, bitten wir in diesem Zusammenhang freundlichst um Mitteilung, falls sich ihre Kontoverbindung in den letzten 12 Monaten geändert hat. Bitte informieren Sie uns bis Ende Januar entweder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Rufnummer (06236) 3108. Für Ihre Unterstützung sagen wir bereits im Voraus „Herzlichen Dank!“.

Aufgebrachte Kicker attackierten Fährmann

Die Altriper Gierfähre im Jahr 1925Ein Fährabenteuer der besonderen Art erlebte vor 95 Jahren, im Jahr 1926, der Altriper Ortsgendarm, das ihm fast das Leben gekostet hätte. Mitte Januar setzte an einem Sonntag spät abends eine ganze Abteilung von Sportlern des Vereins für Leibesübungen (VfL) Neckarau von Altrip über den Rhein. Mit dem Fährmann, der das Schiff von der Gemeinde gepachtet hatte, gab es eine wüste Auseinandersetzung um den Überfahrtpreis. Der „Ferge” wollte von jedem Fahrgast den ...

Aus für Tabakqualm

Aus für TabakqualmDie Büros des Altriper Rathauses sind Mitte Januar nun seit 15 Jahren rauchfrei. Zumindest fast: Nur in einem Sozialraum war der blaue Dunst noch gestattet. „Wir wollten ein Zeichen setzen. Es gab keine größeren Proteste. Die Raucher halten sich genau daran“, betonte Bürgermeister Jürgen Jacob nach einer Woche mit der neuen Regelung ...

Bayerische Rauten und Goldanker

Das Wappen der Gemeinde AltripAm 2. Januar vor 95 Jahren erhielt Altrip die Berechtigung, ein eigenes Wappen zu führen. Schon zehn Jahre zuvor hatte Bürgermeister Ignatz Baumann ein entsprechendes Gesuch gestellt. Nach fast einjährigem Warten wurde damals das Gesuch abgelehnt. Das Großherzogliche badische Landesarchiv in Karlsruhe bat für Altrip „„erbietigst um geneigte Erwirkung der Allerhöchsten Genehmigung zur Führung des Gemeindewappens im Gnadenweg””.

Seit 20 Jahren: Historisches im modernen Medium

Geschichte digital: Die Startseite des Internetauftritts des Altriper Heimat- und Geschichtsvereins im Internet. (Quelle: DIE RHEINPFALZ - 08.01.2001 | Text: Wolfgang Schneider | Foto: Verein)Heute genau vor 20 Jahren, am 1. Januar 2001, ist der Heimat und Geschichtsverein Altrip mit einer eigenen Homepage im Internet online gegangen. An der Intention und Motivation der Macher hat sich seither, trotz „Erfindungen“ wie Facebook, Twitter oder auch Instagram, nichts geändert. Lesen Sie Im Folgenden den damaligen Bericht in der Tageszeitung „DIE RHEINPFALZ“ zu diesem, aus unserer Sicht, epochalem Ereignis ...

Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.