Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !

Altriper WasserturmKastell "alta ripa"Altrip feiert 2019Gliggermühle AltripRegino-Denkmal Altrip

Open-air-Wochenende im Waldpark

Die Pfälzer Band Die anonyme Giddarischde. | Foto: PSDie Band Los Dos Y Companeros paart Salsa mit bayerischen Texten | Foto: PSDas Open-Air-Wochenende im Waldpark findet im Rahmen des Festjahres zum 1650-jährigen Bestehen der Ortsgemeinde Altrip statt. Am Freitag, 28. Juni 2019, 20 Uhr, steht die Pfälzer Band „Die anonyme Giddarischde“ auf der Waldparkbühne. Am Samstag, 29. Juni, 20 Uhr, wird es kubanisch mit Los Dos Y Companeros. Die zwölfköpfige Band kombiniert Salsa-Rhythmen mit bayerischen Texten.

ALTRIP AKTUELL | 7 - 2019

ALTRIP AKTUELL | 7–2019Jetzt bei uns im Downloadbereich online - die aktuelle Ausgabe 7–2019 unseres Altriper Nachrichtenblattes "ALTRIP AKTUELL" mit Informationen aus dem Altriper Vereinsieben. Im Inhalt finden Sie Berichte und Nachlesen sowie Hinweise auf die Termine von Veranstaltungen, dazu viel weiteres Wissenswertes aus der Gemeinde. Herausgeber ist die Leistungsgemeinschaft Altrip, die damit den Altriper Vereinen eine hervorragende Möglichkeit zur Außendarstellung bietet. Darum sagen wir an dieser Stelle: Vielen Dank! Honorieren auch Sie das Engagement unserer Gewerbetreibenden mit Ihren Einkäufen hier bei uns vor Ort in Altrip! Damit unterstützen Sie auch unsere Altriper Vereine!

Neue Bilder aus der Gemeindebücherei und von der Sandbahn

http://fotos2019.hgv-altrip.deEs gibt neue Bilder in unseren Fotoalben über die Veranstaltungen, die anlässlich des 1650-jährigen Bestehens der Gemeinde Altrip unter dem gemeinsamen Motto "ALTRIP FEIERT 2019" stattfinden, und zwar von der Veranstaltung "Literatur und Musik" in der Gemeindebücherei Altrip sowie vom 66. Internationales Sandbahnrennen des Motorsportclub Altrip....

Heute vor 1650 Jahren ...

Heute vor 1650 Jahren ...Heute vor 1650 Jahren, am 19. Juni im Jahr 369, hielt sich der römische Kaiser Valentinian I. im inzwischen pfälzischen Altrip auf, um den Bau einer neuen Befestigungsanlage zu überwachen. Tatsächlich war das nicht sein erster Besuch in der Region, ganz im Gegenteil: Kein anderer römischer Herrscher hielt sich öfter in der Pfalz auf als er ...

Fähre im Dauereinsatz

Immer im Blick: das Großkraftwerk auf der Mannheimer Seite. | FOTO: LENZVon Altrip nach Mannheim ist es nur ein Katzensprung. Doch gäbe es die Fähre über den Rhein nach Mannheim-Neckarau nicht, müssten nicht nur Berufspendler aus Altrip große Umwege in Kauf nehmen, um in die Quadratestadt zu kommen. Schon heute ist der Andrang an der Fähre groß und er wird wohl zunehmen, sobald in Ludwigshafen der Hochstraßenabriss beginnt...

Auf den Spuren des Kastells

Steinerne Relikte im Vorgarten: In der Ludwigstraße 9 wird römische Geschichte greifbar. | FOTO: MÖBUS2019 feiert Altrip als eine der ältesten Gemeinden in Rheinland-Pfalz 1650-jähriges Bestehen. Der Bau des römischen Kastells Alta Ripa im Jahr 369 nach Christi bildete gewissermaßen den Grundstein des heutigen Dorfes. Gründer war der römische Kaiser Flavius Valentinianus I, kurz Valentinian, genannt, der den Bau des Kastells überwachte. Wer in Altrip auf den Spuren des Kastells wandeln möchte, startet am besten an der Informationsstätte „Kastell Alta Ripa“...

Großes Programm mit Umzug und Fischerfest-Weckruf

Stimmung: Die Altriper freuen sich auf das Fischerfest im Jubiläumsjahr. | FOTO: LENZVor 1650 Jahren ließ der römische Kaiser Valentinian I. das Kastell Alta Ripa errichten – es sollte die Geburtsstunde des heute knapp 8000 Einwohner zählenden Altrips werden. Das Jubiläum feiert die Gemeinde im Festjahr 2019 mit einem abwechslungsreichen Programm und mehr als 70 Veranstaltungen.  Organisiert und vorbereitet worden ist das Jubiläum in Altrip von einem Team, dem Verwaltungsmitarbeiter, Bürger der Rhein-Gemeinde und etliche Mitglieder des seit 1995 bestehenden Heimat- und Geschichtsvereins angehören...

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.
Einverstanden Ablehnen