Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage !

 
369 - 2018

Altriper WasserturmKastell "alta ripa"Altrip feiert 2019Gliggermühle AltripRegino-Denkmal Altrip

1649 Jahre Altrip

In Memoriam: Altbürgermeister Michael Marx

In Memoriam: Altbürgermeister Michael Marx (* 29. September 1917 – † 12. Oktober 2018)Heute wird Altbürgermeister Michael Marx auf dem Altriper Friedhof zur letzten Ruhe gebettet. Er war von 1967 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1979 hauptamtlicher Bürgermeisters der Gemeinde Altrip und hat in dieser Zeit entscheidend zur Entwicklung von Altrip beigetragen. Im gleichen Zeitraum oblag ihm auch die Geschäftsführung der Rheinfähre Altrip GmbH. Michael Marx verstarb im stolzen Alter von 101 Jahren. Sein Name wird ewig mit der Geschichte der Gemeinde Altrip verbunden sein, und wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren...

Weltchronik vorgelegt

Blick von der Reginostraße auf das Regino-Denkmal in AltripDer Prümer Abt Regino (840 bis 915), der als Sohn einer vornehmen fränkischen Adelsfamilie in Altrip geboren wurde, hat vor nunmehr 1.110 Jahren die erste auf deutschem Boden verfasste Weltchronik seinem Bischof Adalbero in Trier vorgelegt. An Regino erinnert in Altrip neben der Veranstaltungsstätte Reginozentrum ein Denkmal vor der Protestantischen Kirche, die Reginostraße sowie der „Regino-Kindergarten”. Im Rathaus ist seit 2005 eine 1521 in Mainz gedruckte Ausgabe derChronik des Regino in einem Schaukasten ausgestellt ...

ALTRIP AKTUELL - Oktober 2018

ALTRIP AKTUELL | Oktober 2018Jetzt bei uns im Downloadbereich online - die aktuelle Oktober-Ausgabe unseres Altriper Nachrichtenblattes "ALTRIP AKTUELL" mit Informationen aus dem Altriper Vereinsieben. Im Inhalt finden Sie Berichte und Nachlesen sowie Hinweise auf die Termine von Veranstaltungen, dazu viel weiteres Wissenswertes aus der Gemeinde. Herausgeber ist die Leistungsgemeinschaft Altrip, die damit den Altriper Vereinen eine vernünftige Möglichkeit zur Außendarstellung nachkommt. Darum sagen wir an dieser Stelle: Vielen Dank! Honorieren auch Sie das Engagement unserer Gewerbetreibenden mit Ihren Einkäufen hier bei uns vor Ort in Altrip! Damit unterstützen Sie auch unsere Altriper Vereine!

Die Brotbackkurse sind der Renner

Die Brotbackkurse sind der RennerAuch in diesem Jahr wieder waren alle vom Heimat- und Geschichtsvereins Altrip durchgeführten Brotbackkurse mit jeweils 15 Teilnehmern restlos ausgebucht. Inzwischen bis weit über den Rhein-Pfalz-Kreis hinaus bekannt, durfte die Brotbackgruppe um Josef Settele nicht nur angehende Hobbybrotbäcker aus Altrip und der Verbandsgemeinde Rheinauen begrüßen. Auch aus ...

Mühsame Suche nach Edelmetall

Goldwäscherei am RheinGoldwäscherei gab es nicht nur in Kanada und in Amerika, sondern auch am Rhein. Ein Recht auf Goldwäscherei bei Altrip wurde erstmals vor nunmehr 360 Jahren vergeben. Dies belegen die „Kurpfälzer Dienerbücher” (1476 bis 1683). Jost Wehrstein aus dem Bergischen Land war damals der Glückliche. Schon zwölf Jahre später ist mit Hans Hirdt der erste Altriper Goldwäscher urkundlich erwähnt...

Fast wie bei Christie’s

Auktionator Alois Eitl preist am Mikrofon die von Doris Mansky präsentierten Backwerke an. | FOTOS: KHEDie meisten Menschen tun es – entweder im Internet oder in einem der Auktionshäuser der Region: Gegenstände ersteigern. Dass das auch mit einem Grundnahrungsmittel, dem Brot, funktioniert, haben die Altriper beim Backhausfest am Samstag gezeigt...

Altriper Backhausfest 2018

Altriper Backhausfest 2018Unbedingt vormerken und im Kalender fett anstreichen sollten sich nicht nur die Altriper den kommenden Erntedankfest-Samstag, 6. Oktober 2018. An diesem Tag startet nämlich um 11 Uhr das diesjährige Backhausfest in der Rheingemeinde. Die veranstaltende Brotbackgruppe des Heimat- und Geschichtsvereins Altrip würde sich sehr freuen, ...

Armengrab für Wasserleichen

Armengrab für WasserleichenDas „Betreute Wohnen im Seniorenzentrum Oberreut” der Arbeiterwohlfahrt Karlsruhe in der Hermann-Müller-Würtz-Straße 4 ist heutzutage eine gute Adresse. Doch kaum jemand weiß, dass der Namensgeber der Straße vor 85 Jahren als Wasserleiche am Altriper Pegel geländet wurde. Ob die Todesursache auf einen Freitod im Rhein oder, was mittlerweile vermutet wird, auf einen Mord aus politischen Gründen zurückgeht, wird wohl immer ungeklärt bleiben....