Arbeitsamt übernimmt Stempelbude

Da 1928 die Zahl der Altriper Erwerbslosen einen neuen Rekord erreichte, übernahm das Arbeitsamt Ludwigshafen die bisher mit einem Gemeindebeschäftigten besetzte „Stempelbude“, die über der Einfahrt des alten Rathauses eingerichtet worden war, um den Betroffenen den Weg in die Stadt zu sparen.

(Wolfgang Schneider | Januar 2003)