Endlich strömte Gas

In der ersten Sitzung im neuen Altriper Rathaus erkundigte sich am 14. September 1951 das Ratsmitglied Karl-Heinrich Hauk nach einem Gasanschluss der Rheingemeinde und wurde vertröstet. Beim 70-jährigen Kreisjubiläum 1956 hatte neben Altrip nur noch Assenheim und Fußgönheim keine Gasversorgung. Erst 1983, also 32 Jahre nach der Anfrage, strömte endlich Gas nach Altrip. 

(Wolfgang Schneider | September 2001)