Der erste direkt gewählte Bürgermeister

Am 8. Dezember 1929 wurde in Altrip der 41-jährige Backsteinfabrikant Carl Baumann mit fast 62 Prozent der abgegebenen Stimmen der erste direkt gewählte Bürgermeister der Rheingemeinde.

Bei einer Rekordwahlbeteiligung von 96 Prozent überflügelte er den amtierenden Bürgermeister Adam Jacob III. um das Dreifache. Der dritte Bewerber, der Sozialdemokrat Michael Kirsch, erhielt in der „roten Hochburg Altrip“ knapp 15 Prozent der Stimmen.

(Wolfgang Schneider | Dezember 1999)