Wachkommando zieht ab

Am 25. Januar 1926 zog das französische Wachkommando, das in Baracken an der Altriper Rheinfähre einquartiert war, nach Ludwigshafen ab. Seit dem 18. Dezember 1918 war die Wache zur Schiffskontrolle sowie zur Überwachung des Fährbetriebes in Altrip stationiert. 

(Wolgang Schneider | 2001)
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.