Aktion „Polder? Nein Danke!”

Alle im Altriper Gemeinderat vertretenen Fraktionen haben sich zu einer gemeinsamen Aktion „Polder? Nein Danke!” zusammengeschlossen. Ziel der geplanten Kampagne ist es, gemeinsam mit den betroffenen Bürgern den in den Gemarkungen Altrip/Waldsee/Neuhofen geplanten Polder zu verhindern. Hierbei sollen die Bürger nicht nur informiert, sondern auch gemeinsam mit ihnen verschiedenartige Aktionen durchgeführt werden. Eine Auftaktveranstaltung ist für den 31. Januar im Reginozentrum geplant. (red)

(Quelle: DIE RHEINPFALZ - Ludwigshafener Rundschau - 20. Dezember 2001)