Adventliche Stimmung

Weihnachtsmarkt an der Maxschule

Frisch gebackenes Brot, Whiskyverkostung und viele Geschenkideen – der Altriper Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende, 3. und 4. Dezember, lädt zu einem Bummel auf dem Platz hinter der Maxschule und im Bürgerhaus Alta Ripa ein.

Auch ein Karussell ist auf dem Weihnachtsmarkt in Altrip mit da- bei. ARCHIVFOTO: LENZDie Standbetreiber, allen voran die Arbeitsgemeinschaft Altriper Vereine, sorgen auf dem Weihnachtsmarkt für eine vielfältige Mischung aus weihnachtlichen Artikeln und leckeren Speisen für die Besucher. Angeboten werden unter anderem Honigprodukte, Taschen, Kerzen, Kindermoden und Näharbeiten.

Einige Mitglieder der Altriper Hobbykünstler präsentieren ihr Kunsthandwerk wie zum Beispiel Weihnachtskrippen und Holzarbeiten, Schmuck oder den Altriper Fotokalender. Eine Modelleisenbahnanlage können Besucher im Bürgerhaus bestaunen. Beim Brotbackhaus werden Altriper „Brotkiechle“ gebacken. „Caterva Altae Ripae“, eine Gruppe Mittelalterfans, bietet eine Whiskyverkostung an. Die kleinen Besucher sind im Bastelzelt des Kinder- und Jugendzentrums willkommen. Der Hundesportverein lädt zum Fotoshooting für Hunde ein.

Die Verkaufsstände öffnen am Samstag um 15 Uhr, am Sonntag schon um 14 Uhr. Offiziell eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag um 18 Uhr von Ortsbürgermeister Jürgen Jacob und Patrick Moser, dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Altriper Vereine. Außerdem kommt der Nikolaus dazu, der Geschenke an die Kinder verteilt. | mmö

INFO
Altriper Weihnachtsmarkt, Maxschule und Bürgerhaus, Samstag, 3., 15 bis 22 Uhr, und Sonntag, 4. Dezember, 14 bis 21 Uhr

(Quelle: Die Rheinpfalz - Marktplatz Regional Rhein-Pfalz-Kreis Süd - 30. November 2016)