Städtepartnerschaft: Altriper sagen Ja zu Kutztown

Die Kommune gründet eine offizielle Städtepartnerschaft mit Kutztown im US-Bundesstaat Pennsylvania. Das hat der Altriper Ortsgemeinderat am Donnerstag beschlossen. Sein US-Pendant hatte zuvor schon die entsprechende Resolution verabschiedet.

Auf privater Ebene läuft der Austausch schon gut: „Wir haben gerade erst wieder ein Paket mit Briefen bekommen und sie verteilt“, berichtete Ortsbürgermeister Volker Mansky (parteilos). Auch auf Facebook tauschten sich Altriper und Kutztowner bereits rege aus, ergänzte Barbara Regelein (CDU). Peter Schunk (SPD) hielt die Partnerschaft nicht zuletzt für Jugendliche interessant. Alexander Klauer (FWG) lobte den ehrenamtlichen Einsatz der Initiatoren.

Mansky zufolge soll zudem ein Partnerschaftsverein gegründet werden. Dieser soll dann auch versuchen, die eingeschlafenen Partnerschaften mit Petit-Rederching in Frankreich und Wiehe in Thüringen wiederzubeleben. Ein solcher Verein sei gut geeignet, um die Dorfgemeinschaft mitzunehmen, fand Maurice Kuhn (Grüne).

(Quelle: DIE RHEINPFALZ - Ludwigshafener Rundschau - 27. März 2021 | Text: mamü)

Mit diesem 23-minütigem Imageclip stellt sich die Gemeinde Altrip den Bürgerinnen und Bürgern ihrer neuen Partnergemeinde Kutztown in Pennsylvania (USA) vor:

Mit diesem 23-minütigem Imageclip stellt sich die Gemeinde Altrip den Bürgerinnen und Bürgern ihrer neuen Partnergemeinde Kutztown in Pennsylvania (USA) vor.

Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.