Sonne in Altrip nur Zaungast

Gestern Mittag blitzte die Sonne nur zeitweise hinter dunklen Wolken hervor. Doch für die Altriper war mit ihrem alljährlichen Sommertagsumzug die kalte Jahreszeit vorbei – zumindest im Kalender: Sie zogen mit bunt geschmückten Sommertagsstecken durch die Gemeinde, um den Winter zu vertreiben.

Zur Stärkung auf dem Umzugsweg verteilte der Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Altriper Vereine, Brezeln an alle Kinder. Gestiftet hatte das leckere Backwerk die Gemeinde. Dem Zug, den die Freiwillige Feuerwehr und der Schneemann mit seinem Wagen anführten, schlossen sich rund 300 Teilnehmer an, darunter der Kinder- und Jugendchor Rheinfinken, der Männergesangverein, die Ortsgruppe Altrip des Deutschen Schäferhunde-Vereins, der Musikzug Blau-Weiß Ludwighafen sowie Kinder und Eltern der Kindergärten der Gemeinde.

Der Umzug endete im Waldpark, wo Frühlingslieder gesungen wurden und die Feuerwehr den Winter „verbrannte“.

(Quelle: DIE RHEINPFALZ - Ludwigshafener Rundschau - 27. März 2000 | Text: Mechthild Möbus | Foto: Lenz)
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.