Lautstarke Unterstützung

Herrlicher Sonnenschein, ein schöner Umzug mit 18 Nummern, viel Guggemusik, Stimmung und Ahoi-Rufe: Auch auf den Straßen in Altrip waren gestern die Narren los. Punkt 14.11 Uhr setzte sich die Fasnachts-Karawane mit vielen Lärminstrumenten und Guggemusik am Reginozentrum in Bewegung. An der Spitze die Feuerwehr, gefolgt vom Wagen der Altriper Wasserhinkle mit Präsident Andreas Megner, Prinzessin Bettina I., Zugmarschall Kurt Künstler sowie den Elferräten und der großen Schar der Gardemädchen. Die „Närrischen Hausfrauen“ waren mit einem weiteren Wagen ebenso präsent wie die Tanzmariechen Scarlett Remer und Corinna Backes, die sich in ihrer Luxuskarosse sichtlich wohl fühlten.

Altrip: „Die Angler rufen laut Alarm, es fängt nur noch der Kormoran.“ (Quelle: DIE RHEINPFALZ - 09.02.2005 | Text: rkö | Foto: Lenz)Es folgten die „Piraten“ vom Kanuclub Altrip und die Sportangler, die ihre aktuellen Probleme in den Satz kleideten: „Die Angler rufen laut Alarm, es fängt nur noch der Kormoran.“ Viel Applaus erhielten die Zugteilnehmer der TuS-AH. Sie stellten das Thema „Anno dazumal und heute“ dar, während sich ihre „Rheindammschnaken“ in venezianischer Kleidung inklusive Gondel präsentierten. Motto: „Alta ripa grüßt Venezia.“ Als flotte Feger mit Besen und Kehrmaschine sowie einer Konfettikanone erwiesen sich die Gemeindebediensteten, während die DLRG unter dem Wahlspruch „Wer sind die schönsten im ganzen Land? Die Altriper Zwerge“ ihren Wagen bestückt hatten.

Tatkräftige und lautstarke Umzugshilfe kam dieses Mal „vun driwwe“: Die „Karlsterner Hexenzunft“ aus der Mannheimer Gartenstadt begeisterte  mit einer großen Hexengruppe ebenso wie die „Newwelfezza Rhein-Neckar“, die sich beide mit ihrer Guggemusik mehr an der schwäbisch-alemannischen Fasnet orientieren.

(Quelle: DIE RHEINPFALZ - Ludwigshafener Rundschau - 9. Februar 2005 | Text: rkö | Foto: Lenz)
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.