Großes Programm mit Umzug und Fischerfest-Weckruf

Altrip feiert 1650-jähriges Bestehen mit mehr als 70 Veranstaltungen

Vor 1650 Jahren ließ der römische Kaiser Valentinian I. das Kastell Alta Ripa errichten – es sollte die Geburtsstunde des heute knapp 8000 Einwohner zählenden Altrips werden. Das Jubiläum feiert die Gemeinde im Festjahr 2019 mit einem abwechslungsreichen Programm und mehr als 70 Veranstaltungen.

Organisiert und vorbereitet worden ist das Jubiläum in Altrip von einem Team, dem Verwaltungsmitarbeiter, Bürger der Rhein-Gemeinde und etliche Mitglieder des seit 1995 bestehenden Heimat- und Geschichtsvereins angehören. Vereinsvorsitzender Alois Eitl, der aus München stammt, sich aber inzwischen stark mit der Geburtsgemeinde seiner Frau identifiziert, freut sich wie wohl etliche Altriper derzeit vor allem auf das Fischerfest im Jubiläumsjahr.

Stimmung: Die Altriper freuen sich auf das Fischerfest im Jubiläumsjahr. | FOTO: LENZ„Der Festumzug am Sonntag, 7. Juli, ab 14 Uhr wird sicherlich einer der Höhepunkte des Jahres“, glaubt Eitl. Etwa 50 Zugnummern werden erwartet, Eitl moderiert den Umzug, der am Waldpark startet und sich dort auch wieder auflöst, auf der Bühne am Wasserturm. Und anlässlich des Jubiläums wird eine Tradition wiederbelebt: der Fischerfest-Weckruf am Sonntagmorgen. Ab 7 Uhr zieht der Fanfarenzug Lingenfeld durch die Straßen. Das Fischerfest selbst findet von Freitag, 5. Juli, bis Montag, 8. Juli, wieder im Waldpark statt.

Weiterer Höhepunkt im Festjahr ist das Open-Air-Wochenende Ende Juni: Am Freitag, 28. Juni, spielt die Pfälzer Kult-Band „Die Anonyme Giddarischde“ auf der Bühne im Waldpark, einen Tag später zeigen „Los Dos y Compañeros“ wie bayrischer Salsa klingt. Das Konzert-Wochenende, zu dem es auch Kombitickets gibt, steht unter dem Motto „Lewwerworscht un Salsa“.

Nach der Traditionskerwe Mitte September gibt es im November in Kooperation mit dem Historischen Museum der Pfalz die Ausstellung „Kaiser Valentinianus I. und das Kastell Alta Ripa“ im Bürgerhaus zu bestaunen. Viele Altriper Vereine haben sich zudem spezielle Veranstaltungen für das Festjahr überlegt. „Ich bin begeistert von der Vielfalt der Veranstaltungen, der Beteiligung der Vereine und der tollen Stimmung in Altrip“, sagt Eitl, der froh ist, dass jeder etwas Passendes im Jubiläums-Programm finden kann. „Genauso haben wir uns das vorgestellt“, zieht er ein vorläufiges Fazit. | hah

Veranstaltungen – eine Auswahl

INTERNET
Weitere Infos zum Programm unter www.altrip-feiert-2019.de

(Quelle: DIE RHEINPFALZ - Marktplatz regional Rhein-Pfalz-Kreis - 13. Juni 2019)
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website bieten zu können.